Verpackungstechnologien von morgen erforschen

08 Dez 2021

Wir haben unsere Kooperation mit der TH Rosenheim verstärkt. Dazu haben wir der Fakultät für Holztechnik und Bau heute eine Maschine des Typs NATUREFORMER KFT Lab für Forschungszwecke überlassen. Der Fachbereich kann damit das Thermoformen verschiedener Verpackungsprodukte aus natürlichen Pflanzenfasern erproben.

Mit der Technologie des sogenannten „Fiber Thermoforming“ können auf Maschinen von Kiefel Verpackungen aus Naturfasern, z.B. Zellulose, Stroh oder Einjahrespflanzen, anstelle von Kunststoff gefertigt werden. Die zugehörigen NATUREFORMER-Maschinen hat Kiefel innerhalb der letzten drei Jahre serienreif entwickelt – eine große Anzahl ist bereits weltweit in Betrieb.

Innovationskraft in der Region stärken

„Wir möchten die Innovationskraft unserer Region mit Hilfe unserer Technologien weiter fördern“, betont Thomas Halletz, CEO von Kiefel, bei der Übergabe an die TH Rosenheim. „Der Bereich nachhaltiger Verpackungen birgt großes Potenzial, das wir durch gemeinschaftliche Entwicklungsarbeit noch besser ausschöpfen können.“

Hochschulpräsident Prof. Dr. h. c. Heinrich Köster und Prof. Dr. Andreas Michanickl, Leiter des Labors für Holzwerkstofftechnik, nahmen die KFT Lab entgegen.  „Mit der neuen Anlage erweitern wir die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in dem vom Freistaat Bayern geförderten Forschungsschwerpunkt Holzbasierte Bioökonomie an der Hochschule. Unsere Kompetenzen im Bereich der Herstellung von Fasern aus Holz und anderer Biomasse fließen hier in die Entwicklung von nachhaltigen Verpackungen auf Basis von aus Holz gewinnbaren Fasern ein“, erläutert Michanickl. „Das Projekt ist ein sehr gutes Beispiel für die erfolgreiche, enge Zusammenarbeit von Unternehmen aus der Region mit der Hochschule“, ergänzt Köster.

Die Studierenden können mit Hilfe der Labormaschine KFT Lab verschiedene Rezepturen samt Barriereeigenschaften von Naturfaserprodukten anhand kleiner Testchargen produzieren und erforschen. In den nächsten Monaten wird die Maschine zunächst von einer Studentin fachlich betreut. Bei dem Projekt gibt es zusätzlich Synergieeffekte zur Fakultät für Chemische Technologie und Wirtschaft am Campus Burghausen, einem weiteren Standort der TH Rosenheim.

Kooperationen fördern die Verpackungstechnik der Zukunft

Kiefel legt großen Wert auf Forschung und Lehre. Enge Kooperationen mit Bildungseinrichtungen wie mit der TH Rosenheim sind ein wichtiger Baustein für Innovativität. Zudem möchte das Unternehmen mit nachhaltiger Verpackungstechnologie neue Perspektiven in der Region bieten und Fachspezialisten aufbauen.

Auf der Versuchsanlage NATUREFORMER KFT Lab können Muster von Faser-Verpackungen gefertigt werden. Sie funktionieren genauso wie die großen Serienma-schinen NATUREFORMER KFT 90 von Kiefel. | © KIEFEL GmbH
Auf der Versuchsanlage NATUREFORMER KFT Lab können Muster von Faser-Verpackungen gefertigt werden. Sie funktionieren genauso wie die großen Serienma-schinen NATUREFORMER KFT 90 von Kiefel.
Es gibt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Verpackungen aus Naturfasern.  | © KIEFEL GmbH
Es gibt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Verpackungen aus Naturfasern.
Von links: Prof. Dr. Andreas Michanickl, Leiter des Labors für Holzwerkstofftechnik, Prof. Dr. h. c. Heinrich Köster, Hochschulpräsident, Thomas Halletz, CEO von Kiefel,  Matthias Hausmann, Leiter Zentrale Entwicklung und Cornelia Frank, Head of Sustaina-bility von Kiefel, bei der Übergabe der Labormaschine NATUREFORMER KFT Lab.  | © TH Rosenheim
Von links: Prof. Dr. Andreas Michanickl, Leiter des Labors für Holzwerkstofftechnik, Prof. Dr. h. c. Heinrich Köster, Hochschulpräsident, Thomas Halletz, CEO von Kiefel, Matthias Hausmann, Leiter Zentrale Entwicklung und Cornelia Frank, Head of Sustaina-bility von Kiefel, bei der Übergabe der Labormaschine NATUREFORMER KFT Lab.

Downloads

Unsere PDF-Dokumente für detaillierte Informationen.

Mehr News

Neuigkeiten & Infos von Kiefel

13 Jan 2022

Neue Recycling-Optionen für bedruckte PP-Folien

Erfolgreiches Thermoformen von Folien mit Rezyklatanteil aus postindustriellen Abfällen.
Mehr erfahren
29 Okt 2021

40 Jahre Engagement für Kiefel

Bei der diesjährigen Ehrung wurden wieder zehn Mitarbeiter für ihre lange Betriebszugehörigkeit von 25 oder 40 Jahren ausgezeichnet.
Mehr erfahren
25 Okt 2021

Unter den Finalisten für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022

NATUREFORMER KFT überzeugt in der Kategorie „Nachhaltiges Design“.
Mehr erfahren
© IHK
07 Okt 2021

75 Jahre Maschinenbau-Innovationen aus Freilassing

IHK ehrt langjähriges Firmenbestehen der KIEFEL GmbH.
Mehr erfahren
06 Aug 2021

Silbermedaille für Nachhaltigkeitsengagement - Kiefel unter den besten 25% der Unternehmen

Der weltweit größte Anbieter von Nachhaltigkeitsratings, EcoVadis, hat uns mit unseren Tochterunternehmen in der Gesamtwertung eine Silbermedaille verliehen.
Mehr erfahren
16 Jul 2021

Fiber Thermoforming zum Anfassen

Kiefel demonstriert Naturfaser-Kompetenz auf FACHPACK 2021 
Mehr erfahren
01 Jul 2021

Kiefel baut Naturfaser-Kompetenz mit neuem Technology Center aus

Investition in Forschung zu nachhaltigen Verpackungstechnologien
Mehr erfahren
28 Jun 2021

After-Sales-Service auf das nächste Level gehoben

Was macht guten Service aus? Dass Kunden rund um die Uhr auf die bestmögliche Unterstützung zählen können! Wir verknüpfen deshalb unsere klassischen Serviceleistungen ab sofort mit digitalen Leistungen – in drei Servicepaketen, passend für...
Mehr erfahren
13 Apr 2021

Messebericht: Kiefel auf der Chinaplas 2021

Nach Monaten der intensiven Vorbereitungen ist es endlich soweit: Die Chinaplas, eine unserer wichtigsten Messen, beginnt. Vom 13. bis 16. April freuen wir uns, viele Interessierte bei uns in Halle 10 an Stand 10 P23 zu begrüßen! Wir geben in...
Mehr erfahren
22 Mär 2021

Richard Schmidhofer neuer CFO bei Kiefel

Richard Schmidhofer ist seit dem 1. Februar 2021 kaufmännischer Geschäftsführer der KIEFEL GmbH und tritt die Nachfolge von Peter Eisl an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.
Mehr erfahren